Im Notfall

Während unserer Sprechzeiten sind wir immer für Sie erreichbar!

Bei Notfällen außerhalb unserer Praxiszeiten wenden Sie sich bitte an den tierärztlichen Notdienst der Stadt Erfurt.

Wann liegt ein Notfall vor?

Ein Notfall liegt vor, wenn ohne sofortige medizinische Behandlung schwere bleibende Schäden oder der Tod Ihres Tieres zu befürchten sind. Zu solchen Notfällen zählen unter anderem Vergiftungen, schwere Verletzungen oder akute Erkrankungen.

Der Notfall ist der/m diensthabenden Tierärztin/Tierarzt telefonisch anzukündigen, warum?

Bitte bedenken Sie, dass die/der notfalldiensthabende Tierärztin/Tierarzt für Notfälle vorgesehen ist und immer nur eine/ein notfalldiensthabende/r Tierärztin/Tierarzt pro Dienst zur Verfügung steht. Wird der Notfalldienst durch andere Fälle als Notfälle blockiert, kann dieser Dienst in dem betreffenden Zeitfenster den eigentlichen Zweck nicht erfüllen. Durch die telefonische Absprache geben Sie der/dem diensthabenden Tierärztin/Tierarzt die Möglichkeit fachlich abzuwägen, ob Ihr Fall eventuell in die regulären Sprechstunden verlagert werden könnte. Indem Sie Ihren Notfall telefonisch ankündigen, helfen Sie dabei, die Notfalldienstkapazitäten zu schonen. Übrigens können Sie durch die Absprache ggf. auch Geld sparen (s. letzter Punkt).

Der Tierärztliche Notfalldienst der Stadt Erfurt ist bei Notfällen zu folgenden Zeiten erreichbar:

wochentags ab 18.00 Uhr bis 08.00 am Folgetag,

an Wochenenden ab Freitag 18.00 Uhr bis Montag 08.00 Uhr

an Sonn- und Feiertagen ganztägig

Für die Stadt steht zu den oben genannten Zeiten ein(e) diensthabende(r) Tierärztin/Tierarzt zur Verfügung.

Bitte wählen Sie für die Vermittlung des tierärztlichen Notfalldienstes Erfurt die folgende Nummer, sie werden mit der Landesvermittlungszentrale der KVT-Notdienst Service gGmbH verbunden: 

Landesvermittlungszentrale (https://kvt-nd-service.de/vmz/)

Tel.: (0361) 644 788 08

Wichtig!

  • Sollte die telefonische Vermittlung beim ersten Versuch nicht erfolgreich sein, probieren Sie es nach 15 Minuten ein zweites Mal oder sprechen bitte ggf. auf den Anrufbeantworter der Praxis. Möglicherweise befindet sich die/der diensthabende Tierarzt gerade in einer Behandlung.
  • Bitte beachten Sie, dass Ihnen im Notfalldienst deutlich höhere Gebühren für die tierärztliche Leistung berechnet werden müssen. Es wird im Stadtgebiet Erfurt mindestens der 2,5-fache Satz der normalen Gebühren im Notfalldienst berechnet.    
  • Zusätzlich ist immer eine Notdienstgebühr in Höhe von 59,50 € (inclusive MWS) von Ihnen zu entrichten.